Bisher konnten die Jugendlichen viele Einblicke in verschiedenen Bereichen des Arbeitslebens gewinnen. Die durch den Projektleiter geknüpften Kontakte in Schweden ermöglichten einigen Jugendlichen die Teilnahme an einem Wochenpraktikum, in dem sie Erfahrungen mit der Verständigung im Ausland sowie der Struktur eines Arbeitstages machen konnten.

Das Hauptprojekt – die Baustelle – macht große Fortschritte, das „Monster“ hat bereits Form angenommen und thront auf einem Hügel auf dem Schulhof der “Böle Byskola”

Fahrradworkshop
Baustelle